Buchstart

Buchstart – von Anfang an mit Bücher aufwachsen

Buchstart ist ein schweizweites Projekt, dass es sich zum Ziel gesetzt hat Kinder von Anfang an mit Sprache und Büchern in Kontakt zu bringen. Denn für die Entwicklung eines Kindes ist nicht nur die emotionale Zuwendung sondern auch die sprachlichen Anregungen prägend. Sprachförderung ist der erste Schritt um später Zugang zu Büchern und Wissen zu erleichtern.

Für die Zentralbibliothek Solothurn ist es wichtig, das Kinder möglichst früh einen positiven Bezug zu Büchern und anderen Medien bekommen.
In der Kinder- und Jugendabteilung können Buchstart-Paket-Gutscheine von den Kinderärztinnen und der Mütter- und Väterberatung eingelöst werden. Damit der erste Kontakt mit Büchern aber nicht auf das Buchstart-Paket beschränkt bleibt, gibt es einen besonderen Bestand an Pappbilderbücher, die mit ihren dicken Seiten und dem kleineren Format besonders gut für kleine Kinder geeignet sind.  Diese Pappbücher können in der Bibliothek angeschaut und erzählt werden, aber man kann sie auch für zu Hause ausleihen. Ein Bibliotheksausweis ist für Kinder bis 15 Jahre gratis.
Falls Sie von Ihrem Kinderarzt oder der Mütter- und Väterberatung keinen Gutschein bekommen haben, können Sie sich gerne auch direkt an uns wenden.

In der Zentralbibliothek Solothurn finden im Rahmen des Buchstart-Projekts regelmässig Värslistunden statt, in denen man Verse aus der eigenen Kindheit wiederentdecken oder neue Verse kennenlernen kann.

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen