Samstag, 7. April 2018

Oje, Oje, oje, das tut weh...

aw - In der Värslistunde heute ging es ums Trösten. Viele Tiere hatten sich verletzt und mussten getröstet und mit Pflastern versehen werden.

Wenn Sie die Värslistunde verpasst haben und gerne noch andere "Tröstivärsli" als "Heliä, heilä säge, drüü Tag Räge..." in Ihr Repertoire aufnehmen wollen, finden Sie hier den Link zum Minibook der heutigen Veranstaltung.

Die nächste Värslistunde findet am 5. Mai 2018 um halb Zehn in der Kinder- und Jugendabteilung der Zentralbibliothek Solothurn statt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen