Donnerstag, 27. November 2014

Spektakulär kaputt


smh - Dieses Buch ist so spektakulär kaputt, dass ich dies einfach hier teilen muss.
Der jugendliche Benutzer war bei der Begründung etwas vage - es scheint aber ein feuchter Zwischenfall in der Schule dahinter zu stecken... Wie das Ganze so farbig wurde, ist mir unklar.

Dienstag, 11. November 2014

Ein magischer Abend für Gross und Klein



smh - Am Samstag 8. November fand im Lesesaal der Zentralbibliothek die angekündigte Lesung mit Monika Aeschlimann und Bernadette Schaller statt. Sicher war es zu einem beachtlichen Teil unserer Lokalmatadorin Monika Aeschlimann zu verdanken, dass sich der Saal so erfreulich füllte!

Das Publikum erwies den Leserinnen viel Respekt und verfolgte die Vorträge mit vergnügtem Interesse. Dabei war die Stimmung stets locker und freundlich, so dass auch Raum war für die jüngsten Gäste, welche noch nicht so lange still sitzen konnten.

Bernadette Schaller liest von Zwergen
Bernadette Schaller las zwei Geschichten aus ihrem Vorlesebuch "Flori & Nori, die Zwillingszwerge". Sie handeln von den Wesen und Tieren, welche - nur scheinbar leblos - unsere Gärten schmücken. Die Autorin liess sich auch nicht aus der Ruhe bringen, als sie auf der Bühne von einem kleinen Gast heimgesucht wurde. Im Gegenteil, es erinnerte sie vermutlich an die Ursprünge ihrer Erzählkunst. Die Hütekinder von damals sind schon längst erwachsen. Doch schwärmen sie noch heute von den Geschichten, die Frau Schaller damals für sie aus dem Stegreif erfand.

Monika Aeschlimann entführt in versteckte Welten
Monika Aeschlimann inszenierte die Lesung aus ihrem Fantasy-Roman "Versteckte Welten - Die Macht des Elixiers" mit viel Humor und Dramatik. Die Geschichte entführte ihre Zuhörer/innen in eine geheimnisvolle und mystische Welt, verborgen in einer alten Burgruine, wo Seltsames und Magisches vonstatten geht.

Die Verlegerin, Ursula Landtwing, ist zusammen mit Bernadette Schaller aus Zug angereist.
Der rundum erfreuliche Anlass wurde abgerundet durch einen Apero, während dem das Publikum eifrig von der Möglichkeit Gebrauch machte, Bücher der beiden Autorinnen zu kaufen und von ihnen signieren zu lassen.

Monika Aeschlimann signiert ihren Debutroman
Lesen Sie auch den Leserbeitrag zum Anlass auf der Online-Plattform der Solothurner Zeitung!